Hier sind die Ergebnisse aus Philippstein: Unter den Amateuren ergatterten Sebastian Heuring mit dem ersten Platz und Max Graumann mit dem zweiten Platz die obersten Plätze auf dem Siegertreppchen.

Ihre Teamkollegen Max Wienröder, Sören Klee und Pia Graumann kamen mit dem vierten, fünften und siebten Platz nah an die Spitzenplätze heran. Bei den Profis fuhr Max Graumann in gewohnt rasanter Fahrweise auf den zweiten Platz, Sebastian Heuring ergatterte mit dem dritten Platz eine weitere glänzende Trophäe für die Sammlung der Ostheimer Bobby Car Sportler.

Zur Krönung des ersten Rennwochenendes erfuhren sie sich in der Mannschaftswertung den zweiten Platz und so regnete es neben Pokalen auch wertvolle Punkte für die Weltrangliste.

Zahlreiche Fahrer werden auch am 13. und 14. September zur Bayerischen Bobby-Car-Meisterschaft in Ostheim erwartet. Zum dritten Mal wird das vorletzte Rennen der Saison im Luftkurort ausgetragen. Schon in den letzten Jahren hat sich die 1,1 Kilometer lange Strecke am "Büchig" als besonders anspruchsvoll erwiesen. Auf dem Programm stehen neben den spannenden Wertungsläufen für alle Altersklassen ein spaßiges Mülltonnenrennen sowie ein Fun-Rennen.

Am Samstag von 12 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag 9 Uhr bis 16 Uhr wird am "Büchig" in Ostheim buntes Treiben mit Festzelt, Musik, Kinderprogramm und Bewirtung herrschen. Für alle Teilnehmer, Besucher und Partyfreunde steigt am Samstagabend ab 21 Uhr eine After-Show-Party. DJ, Lasershow und Cocktails werden hier die Stimmung anheizen.