Die BIONADE GmbH aus Ostheim veranstaltet unterstützt vom Arbeitskreis Streuobst der Gemeinde Hausen den 1. BIONADE Streuobsttag.

Von 12 bis 16 Uhr dreht sich auf dem Kirchplatz in Hausen alles rund um die gesunden heimischen Früchte. Angeboten werden verschiedene Streuobsterzeugnisse sowie Produkte regionaler Vermarkter, wie Honig und Marmeladen, die Baumschule Leinweber ist vor Ort und es kann natürlich auch die neue BIONADE-Sorte Streuobst verkostet werden.

Es gibt viele Informationen rund um das Thema Streuobst und eine Ausstellung der Rhöner Apfelinitiative im Rathaus. Auf die Besucher warten verschiedene Aktionen, wie Apfelsaftpressen, eine Führung durch den Streuobstgarten und Vorführungen zum Obstbaumschnitt sowie zur Pflanzung der Bäume. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, der komplette Erlös aus dem Getränke- und Essensverkauf kommt dem Arbeitskreis Streuobst der Gemeinde Hausen zugute.

Um 12 Uhr wird der Streuobsttag eröffnet, um 13 Uhr startet eine Führung durch den Streuobstlehrpfad und den Sortenerhaltungsgarten mit Adam Zentgraf, dem Vorsitzenden des örtlichen Arbeitskreis Streuobst. Um 14 Uhr stehen Vorführungen auf dem Programm, Adam Zentgraf wird dabei über den Obstbaumschnitt informieren und zeigen, was bei der Pflanzung zu beachten ist. Um 15 Uhr lädt Peter Schott zur "Lyrik unterm Apfelbaum" mit kleinen Geschichten ein.

Mit dem Aktionstag möchte BIONADE die Bedeutung der Streuobstwiesen in den Blick der Öffentlichkeit rücken, in diesem Zusammenhang gibt es für Interessierte auch die Möglichkeit Baumpatenschaften zu übernehmen. Die Streuobstwiese ist eine althergebrachte und besonders umweltverträgliche Form des Obstbaus. Streuobstwiesen bieten Lebensraum für bis zu 5.000 Pflanzen und Tiere. Trotz ihrer ökologischen Bedeutung gibt es heute bundesweit nur noch ca. 400.000 Hektar Streuobstwiesen - Tendenz weiter abnehmend. BIONADE möchte sich für Erhalt und Förderung dieses wichtigen Ökosystems und für naturverträglichen Obstanbau einsetzen. Dies dokumentiert unter anderem die jüngste Sortimentserweiterung

BIONADE Streuobst. Für die Herstellung der neuen Sorte werden ausschließlich Äpfel, Birnen, Quitten und Pflaumen von deutschen Bio-Streuobstwiesenbeständen verwendet. BIONADE Streuobst wurde gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) entwickelt, Vertreter des Verbandes werden auch zum Aktionstag in Hausen erwartet.