Wildfrüchte gibt es heuer in besonders großen Mengen. Auch ohne in die Natur hinauszugehen, sieht man beim Autofahren an den Böschungen der Straßen, wie sich die Sträucher von Weißdorn, Schneeball, Hartriegel und Schlehen von der Last der Früchte biegen.

So ist der Tisch besonders für die Vögel, die im Winter daheim bleiben oder aus dem hohen Norden zu uns kommen, reich gedeckt. Die Beeren der Ebereschen und des Gemeinen Schneeballs leuchten zum Beispiel schon von weitem.