Der erste Frost hat die Begonien zum großen Teil erfrieren lassen. Die Knollen im Boden sind aber noch unversehrt. Zuerst sollten sie trocken gehalten werden, damit sie ausreifen.

Eingewintert werden die Knollen wie Dahlien, am besten in einem Pappkarton, der mit Sägespänen gefüllt ist. Dann kommen sie in einen kühlen Keller. Angetrieben wird im März, mit der hohlen Seite der Knolle nach oben.