Viele Menschen glauben, dass der Boden immer gut durchfeuchtet sein muss. Das mag in manchen Gegenden stimmen, denn es fehlte in diesem Jahr in unserer Region die Grundfeuchte von Winter und Frühling. Allerdings kann dies nicht verallgemeinert werden.



Bisher gutes Wachstumswetter

Es ist klar, dass wenn es im Sommer regnet, die Feuchtigkeit schnell wieder verpufft und nicht in die Tiefe des Bodens gelangt. Kartoffeln und andere Feldfrüchte können deshalb schon wieder Regen vertragen. Insgesamt kann man aber sagen, dass in unserer Gegend bisher ein besonders gutes Wachstumswetter herrscht, da wir warme Phasen sowie Zeiten mit viel Niederschlag hatten.



Kübelpflanzen bald umptopfen

Übrigens: Wenn man Kübelpflanzen wie Oleander noch umtopfen will, sollte das so bald wie möglich geschehen, damit die frische Erde noch vor dem Herbst durchwurzelt wird. Im anderen Fall kann sich leichter Fäulnis an den Wurzeln bilden.