Tulpen sollten mit einem besonders scharfen Messer oder einer Rasierklinge schräg angeschnitten werden. Am besten geschieht dies unter fließendem Wasser. In der Vase sollte das Wasser die Enden der Blütenstiele im Idealfall nur wenige Zentimeter bedecken. Dabei ist aber täglich ein leichtes Nachfüllen wichtig.

Die unteren Blätter werden einfach abgerissen, bevor die Tulpen in die Vase gelegt werden, da die Blätter Fäulnis bewirken können. Die Frischhaltemittel aus dem Blumenladen halten das Wasser klar und gleichen mit ihrem Zuckergehalt den Nährstoffbedarf aus. Bei sehr geringem Wasserstand sollte aber nicht der ganze Beutel auf einmal genommen werden.

Das Längenwachstum der Tulpen in der Vase kann durch einen kleinen Längsschnitt im Stängel unterhalb der Blüte reduziert werden.