Die Äußere Sulzbacher Straße in Nürnberg musste wegen eines Unfalls am Freitagnachmittag (27. Juli) stadteinwärts gesperrt werden. Eine Autofahrerin wollte nach dem Tanken zurück auf die B14 fahren, als sie eine von stadteinwärts fahrende Straßenbahn übersah.


Auto im Heckbereich getroffen

Der Straßenbahnfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass die Straßenbahn das Auto im Heckbereich der Fahrerseite erfasste.

Das Auto schleuderte um die eigene Achse, bevor es beschädigt zum Stehen kam. Die Autofahrerin musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Unterfranken: Mann nach versuchter Vergewaltigung festgenommen

Während der Unfallaufnahme ruhte der Straßenbahnverkehr der Linie 8 in diesem Bereich.