Nach einem Unfall in Nürnberg schwebt ein Fußgänger in Lebensgefahr. Er wurde laut Polizei am Mittwochnachmittag frontal von einem Lkw erfasst.

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 57-jähriger LKW-Fahrer die Erlanger Straße in Fahrtrichtung Nürnberg. Kurz vor der Kreuzung Am Wegfeld erfasste er aus noch nicht geklärter Ursache einen auf der Fahrbahn befindlichen Fußgänger.

Dieser musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der 57-jährige LKW-Fahrer erlitt einen Schock und wird ebenfalls in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

Foto: News5/ Goppelt - Bild 1

Foto: News5/ Goppelt - Bild 2

Foto: News5/ Goppelt - Bild 3

Foto: News5/ Goppelt - Bild 4

Foto: News5/ Goppelt - Bild 5

Foto: News5/ Goppelt - Bild 6

Foto: News5/ Goppelt - Bild 7

Foto: News5/ Goppelt - Bild 8

Foto: News5/ Goppelt - Bild 9

Foto: News5/ Goppelt - Bild 10

Foto: News5/ Goppelt - Bild 11

Foto: News5/ Goppelt - Bild 12

Foto: News5/ Goppelt - Bild 13

Foto: News5/ Goppelt - Bild 14

Foto: News5/ Goppelt - Bild 15

Foto: News5/ Goppelt - Bild 16

Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Sachverständiger beauftragt. Die Erlanger Straße ist an der Unfallstelle bis circa 18 Uhr in stadteinwärts Richtung gesperrt. Die Identität des Fußgängers ist derzeit noch nicht geklärt.