"Der Aufsichtsrat hat nach einer eingehenden Analyse entschieden, dass durch die Neubesetzung des Vorstands in Zukunft keine Notwendigkeit für die Stelle eines Leiters der Fußballabteilung besteht", erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Thomas Grethlein.

Nach dem bevorstehenden Abgang des langjährigen Sportvorstandes Martin Bader hat der fränkische Traditionsverein seine Führungsriege in den vergangenen Wochen neu besetzt. Andreas Bornemann wird am Donnerstag als neuer Vorstand Sport vorgestellt, Michael Meeske nahm vor wenigen Wochen seine Arbeit als Vorstand für Verwaltung, Marketing und Finanzen auf.