Der Offensivspieler wechselt für 18 Monate auf Leihbasis vom Zweitligisten an die Elbe in die 3. Liga. Der 27-jährige Dresdner wird an diesem Samstag im Wintertrainingslager von Dynamo eintreffen. "Mit der Verpflichtung von Stefan haben wir eine wertvolle Alternative für den Offensivbereich hinzugewonnen. Er wird unser Spiel variabler machen und den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft weiter beleben", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

"Für mich ist es etwas ganz Besonderes, in meiner Heimatstadt für diesen Verein Fußball spielen zu dürfen", sagte Kutschke nach der Vertragsunterschrift. Der Sachse begann als Sechsjähriger beim SSV Turbine Dresden mit dem Fußballspielen und war auch bei Sportfreunde 01 Dresden-Nord und dem FV Laubegast als Nachwuchsspieler aktiv. 2007 spielte der Mittelstürmer eine Halbserie für die U19 der SG Dynamo Dresden.

Zur Saison 2008/2009 wechselte Kutschke zum SV Babelsberg 03, stieg mit dem Regionalligisten in die 3. Liga auf und wechselte 2010 zum damaligen Regionalligisten RB Leipzig. Nach drei Spielzeiten ging der 1,94 Meter große Mittelstürmer zum Bundesligisten VfL Wolfsburg, ehe er in der Saison 2014/15 zum SC Paderborn ging. Ab 2015 schloss sich Kutschke dem 1. FC Nürnberg an.