Kurz vor 18:00 Uhr wurde der 18-Jährige von drei Unbekannten angegriffen, mit einem Messer verletzt und ihm Geldbeutel und Handy geraubt. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Die Verletzungen, die das Opfer davontrug, waren zum Glück nur oberflächlich. Trotzdem wurde der 18-Jährige ins Krankenhaus nach Weißenburg gebracht.

Nach intensiven und umfangreichen Ermittlungen der Ansbacher Kriminalpolizei gerieten drei Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren in den Fokus der Beamten. Einer des Trios räumte schließlich die Tat ein.

Gegen alle drei Tatverdächtigen wurden vom Ansbacher Amtsgericht Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle erlassen, die am 21.03. und 27.03.2019 vollzogen wurden. Alle drei Tatverdächtigen sitzen mittlerweile wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell