Kurz nach 01:00 Uhr bemerkte ein Zeuge beim Nachhausekommen zwei unbekannte Personen im Kellerabgang eines Anwesens in der Rothenburger Straße. Als er im Keller nachsah, bemerkte er zwei aufgebrochene Abteile. Nachdem er die Unbekannten zur Rede stellen wollte, flüchteten diese in unterschiedliche Richtungen. Einer der Flüchtenden konnte vom Zeugen zu Fuß verfolgt und kurze Zeit später von einer verständigten Polizeistreife festgenommen werden.

Der 34-jährige Tatverdächtige hatte aus einem der Kellerabteile einen Reisekoffer entwendet. Da er auf seiner Flucht noch weitere Gegenstände zurückließ, die aus anderen Einbrüchen stammen könnten, stellte die Staatsanwaltschaft Haftantrag. Der zweite Tatverdächtige konnte unerkannt entkommen.

Rainer Seebauer / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell