Gegen 14:30 Uhr teilten Zeugen starke Rauchentwicklung in einem landwirtschaftlichen Nebengebäude in Segringen mit. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Dinkelsbühl brannte der Dachstuhl bereits lichterloh.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Dinkelsbühl, Mönchsroth, Segringen, Wolfertsbronn, Langensteinbach und Hohenschwärz waren mit annähernd 100 Einsatzkräften vor Ort und übernahmen die Brandbekämpfung. Das Feuer konnte schließlich gelöscht werden.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach übernahm die Ermittlungen zur derzeit noch unbekannten Brandursache. Derzeit gibt es keinerlei Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch an.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell