Sowohl die beschädigten Fotos von der Plakatwand in der Carl-von-Linde-Straße als auch die am Donnerstagabend in der Carl-von-Linde-Straße und der Elbinger Straße angebrachten Ausdrucke wurden abgenommen und sichergestellt.

In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth prüft das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei den Sachverhalt. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 in Verbindung zu setzen.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell