Das Nürnberger Frühlingsfest wurde am Samstag, 20.04.2019, feierlich eröffnet: Das große Volksfest feiert dieses Jahr 100-jähriges Jubiläum. Für die Besucher wird einiges geboten: ein Freifallturm, eine Geisterbahn und ein Illusionsgeschäft. Wir haben alle Infos zu den wichtigsten Terminen, Öffnungszeiten, Parkplätzen und den Attraktionen.

Sky Fall, Haunted Castle, XXL Höhenrausch: Das sind die neuen Attraktionen 2019

In diesem Jahr gibt es zahlreiche neue Attraktionen:

 

  • Der höchste mobile Freifallturm der Welt (Sky Fall)
  • Eine 3-Etagen-Geisterbahn (Haunted Castle)
  • Das größte Pferdekarussell der Welt (Alt-Wiender Pferdekarussell)
  • Ein historischer Fahrgeschäftsklassiker (Die Walzerfahrt)
  • Eine Schaukel mit 45 Metern Schaukelhöhe (XXL Höhenrausch)
  • Ein modernisiertes Illusionsgeschäft (The New Psychodelic)

 

Die wichtigsten Termine auf dem Frühlingsfest

 

  • Am 25. April findet ab 18 Uhr ein Afrikanischer Abend statt. Der Festplatz wird in den Landesfarben dekoriert und es gibt ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm zum Thema.
  • Am 27.04. findet der Frühjahrslauf sowie der Volksfest-Biatholon statt, beides vom Post SV veranstaltet.
  • Außerdem gibt es am 01.05. einen Museumstag: Führungen des Spielzeugmuseums und des DB-Museums stehen zur Verfügung.
  • Am 02.05. ist Ladies’ Night: Ein Euro Fahrpreis für Frauen. Die Aktion gilt auch für Männer, die sich als Frauen verkleiden.
  • Der 03.05. steht unter dem Motto “Lichterzauber“. Mit dabei ist unter Anderem ein Ballonglühen.
  • Am 08.05. ist Familientag: Alle Fahrpreise werden halbiert.
  • Vom 09. bis 11.05. wird es täglich drei Aufführungen einer Hochseilshow geben.

 

Frühlingsfest in Nürnberg: Die Öffnungszeiten im Überblick

Vom 20. April bis zum 12. Mai 2019 findet das Frühlingsfest statt. Geöffnet wird unter der Woche (außer Mittwoch) um 14 Uhr, Mittwochs um 13 Uhr und am Wochenende sogar schon um 12 Uhr.

Freitags und samstags schließt das Fest seine Pforten um 24 Uhr, von Sonntag bis einschließlich Donnerstag bereits um 23 Uhr. Ausnahme ist hier der Ostersonntag sowie der 30. April, auch hier ist bis 24 Uhr geöffnet.

Aktion: Nürnberger Volksfesttaler als Zahlungsmittel: Zehn Prozent sparen

Bezahlt werden kann auf dem Nürnberger Volksfest mit dem "Volksfesttaler". Ein Taler entspricht dem Wert von einem Euro. Das Zahlungsmittel kann beim Schaustellerverband in der Kongresshalle direkt am Volksfestplatz in der Bayernstraße 100 gekauft werden. Jeder Käufer erhält zehn Prozent Rabatt. Die Mindestabnahmemenge beträgt 50 Taler. Natürlich kann bei den Ständen und im Bierzelt auch mit normalem Bargeld bezahlt werden.

Anfahrt: Hier finden Sie Parkplätze für Fahrrad und Auto

Parkplätze stehen gegen Gebühr auf der Großen Straße, rund um die Kongresshalle, an der Bayernstraße, am Parkplatz Meistersingerhalle und an der Schultheißallee zur Verfügung.

Für Fahrräder stehen zwei Auswahlmöglichkeiten bereit: Ein kostenloser Fahrradabstellplatz am Eingang Große Straße und ein bewachter Fahrradabstellplatz am Eingang Bayernstraße, für den man allerdings zahlen muss.

Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man gut zum Volksfest. Auf der Website des VGN können sich Besucher eine genaue Wegbeschreibung von ihrem Standort aus ansehen.

Rückblick Frühlingsfest 2018: Knapp 2,2 Millionen Besucher

Rund 2,2 Millionen Menschen zählten die Veranstalter im letzten Frühling auf dem Volksfest. "Insgesamt, vor allem bei der hohen Besucherzahl, muss man sagen, dass es ein friedliches Fest war", erklärte Ralf Rettlinger, Leiter der Volksfestwache, im Nachgang der letztjährlichen Veranstaltung.

Lesen Sie auch: Rock im Park-Headliner 2019: Festivalstart am Freitagabend mit Die Ärzte