Eine brennende Papiermülltonne löste am Samstagabend einen Einsatz der Nürnberger Berufsfeuerwehr aus. Sie wurden in den Stadtteil Weigelshof gerufen.

Das Behältnis wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0911 9195-0 entgegen.


Essen auf dem Herd vergessen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Freiburger Straße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ließ der 36-jährige Bewohner gegen 1.55 Uhr sein Kochgut auf dem Herd stehen, so dass dieses sich entzündete. Bei dem Versuch das Feuer zu löschen, erlitt der Mann eine Rauchgasintoxikation sowie leichte Brandverletzungen an den Händen. Er kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Berufsfeuerwehr Nürnberg brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Die Wohnung ist wegen starker Verrußung derzeit nicht bewohnbar.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.