Es war etwa 19.30 Uhr, als sich die 77-Jährige vor ihrem Wohnanwesen in der Bonifatiusstraße aufhielt und die Unbekannte sie in ein fadenscheiniges Gespräch verwickelte. Nur wenige Augenblicke später schubste die Täterin die Seniorin im Hauseingangsbereich zu Boden, nahm deren Rucksack samt Geldbörse an sich und flüchtete.

Beschreibung der Flüchtigen

Ca. 160 bis 170 cm groß, kräftig/dick und Brillenträgerin. Sie war dunkel bekleidet und trug vermutlich eine Mütze.

Von der gegenüberliegenden Straßenseite konnte ein Gastwirt (48) dann noch beobachten wie ein Mann mittleren Alters mit Beinschiene am Unterschenkel und Krücken der unverletzten Seniorin vom Boden aufhalf. Möglicherweise hat er die Täterin noch gesehen, blieb allerdings anonym. Er, aber auch weitere mögliche Zeugen werden gebeten, dass sie sich bei der Polizei melden.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911/2112 - 3333. pol