Am 1. Mai sei in Nürnberg die Gründung des ersten Clubs (Charter) geplant, berichtete das Kommissariat für Organisierte Kriminalität beim Polizeipräsidium Nürnberg am Mittwoch auf Nachfrage der Nachrichtenagentur dpa. Derzeit haben die "Hells Angels" in Bayern mehr als 100 Mitglieder, gut ein Dutzend davon gebe es in Mittelfranken. Die "Hells Angels" wären damit die vierte große Rockergruppe mit Clubs in Mittelfranken. Bayernweit gibt es 37 große Rockerclubs, berichtete ein leitender Kripobeamter. dpa