Mehr als drei Monate vor Start der beiden Open Air Events in Nürnberg und Mendig vom 5. bis 7. Juni sind mit insgesamt 145.000 verkauften Tickets optimistische Prognosen bereits übertroffen worden, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.

Rock im Park bewegt sich mit 60.000 verkauften Tickets auf Rekordkurs und lässt einen Ausverkauf des Open Airs auf dem Zeppelinfeld erwarten.

Für Rock am Ring, das 2015 erstmals am neuen Schauplatz auf dem Flugplatz Mendig in der Vulkaneifel stattfindet, mussten nach Überschreitung von 85.000 verkauften Eintrittskarten jetzt die letzten Reserven freigemacht werden. Nunmehr stehen lediglich noch 4.250 Tickets bis zum Erreichen der geplanten Kapazität von 89.250 zur Verfügung.

Die Veranstalter Marek und Andre Lieberberg bewerten diese Entwicklung als Ausdruck einer überwältigenden Resonanz. Eine derartige Welle des Enthusiasmus und der Zustimmung seien ein Votum für das Konzept der Zwillingsfestivals, heißt es in der Mitteilung.