Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen überholte der Quadfahrer gegen 14:30 Uhr einen vor ihm fahrenden Mini Cooper in Richtung Fischbach, touchierte ihn und stieß danach frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes A-Klasse zusammen. Dessen 69-jähriger Fahrer und seine 66-jährige Beifahrerin wurden dabei nur leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Dem Quadfahrer konnte hingegen nicht mehr geholfen werden.

Die Mini-Fahrerin (37) erlitt unterdessen einen Schock. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Die Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Feucht dauert derzeit noch an. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und die Ortsverbindungsstraße vollständig gesperrt. pol/la