Wie die Polizei berichtet, hat eine 45 Jahre alte Autofahrerin am Mittwoch in der Nordstadt in Nürnberg die Parkplatzsuche offensichtlich mit einem Kreisverkehr verwechselt.

Gegen 19:30 Uhr war die Frau auf einem Supermarktparkplatz mehreren Zeugen aufgefallen, weil sie mit ihrem Wagen sehr zügig mehrfach im Kreis fuhr und deshalb immer wieder Kunden zur Seite springen mussten.

Schließlich konnte sie von zwei Zeugen angehalten werden. Beim Eintreffen der Streife saß die Frau in ihrem Fahrzeug. Sie behauptet, lediglich einen Parkplatz gesucht zu haben.

Ein Alkoholtest bei ihr ergab, dass sie einiges getrunken hatte. Die Polizei stellte den Autoschlüssel sicher. dvd