Ein 38 Jahre alter BMW-Fahrer hat am Sonntagabend in der Nürnberger Waaggasse durch seine unsichere Fahrweise auf sich aufmerksam gemacht. Eine Zeuge folgte dem Wagen stadtauswärts und verständigte die Polizei.

Der BMW konnte in der Regensburger Straße gestoppt werden. Wie die Polizei mitteilt, fehlte dem Fahrzeug an einem Rad der Reifen, ein anderer war platt. An der rechten Seite wurden Unfallschäden festgestellt, das vordere Kennzeichen fehlte und die Stoßstange war verbeult. Der alkoholisierte Mann (knapp zwei Promille) konnte sich an keinen Unfall erinnern.

Führerschein und Auto des Mannes wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth von den Beamten der Polizei Nürnberg-Ost sichergestellt. Bisherige Ermittlungen ergaben, der Mann könnte mit seinem BMW in einen Unfall verwickelt gewesen und geflohen sein.

Zeugen oder Geschädigte werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09 11/91950 bei der Polizei Nürnberg-Ost zu melden.