Ein Familienstreit im Nürnberger Stadtteil Gleißhammer ist am Dienstagabend eskaliert. Erst mehrere Streifen konnten den Mann überwältigen, teilte die Polizei mit.

Aus noch nicht geklärter Ursache bedrohte der 27-Jährige gegen 20:15 Uhr seine Eltern (60 und 62 Jahre) und seinen Bruder (39) mit einem Messer und warf sie aus dem gemeinsam bewohnten Reihenhaus. Die Angehörigen verständigten daraufhin die Polizei.

Als mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost vor Ort eintrafen, wollte der 27-Jährige erneut seine, im Vorgarten stehenden, Familienangehörigen attackieren. Von dem Vorhaben ließ er sich zunächst auch nicht von den Polizeibeamten abbringen.

Letztendlich musste der Mann mittels körperlicher Gewalt zu Boden gebracht werden. Aufgrund der starken Gegenwehr waren hierzu fünf Polizeibeamte notwendig. Der Mann wurde hierbei leicht verletzt.

Bei der Durchsuchung des 27-Jährigen wurden zwei Messer in den Hosentaschen aufgefunden. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung eingeleitet.