Am späten Freitagabend ist ein Lkw auf der A3 zwischen Nürnberg-Nord und Erlangen-Tennenlohe aus noch ungeklärter Ursache umgekippt. Ein weiteres Fahrzeug touchierte nach ersten Erkenntnissen den Lkw und wurde vorne leicht beschädigt.

Der Lkw-Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt, hatte aber nur leichte Verletzungen. Die A3 war teilweise komplett gesperrt. Danach wurde der Verkehr über die Standspur geleitet.