Die Jugendliche ging nach Angaben der Polizei gegen 19.30 Uhr den Fußweg von der Bahnhofstraße in Richtung Bleichstraße. Auf Höhe des Mausoleums sprach sie ein unbekannter Mann in schamverletzender Weise an. Als sich die Jugendliche dies verbat, entfernte sich der Mann in Richtung Bahnhof.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

18 bis 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, hagere bis schlanke Figur, sprach norddeutschen Dialekt, war mit schwarzer Arbeitshose mit Seitentaschen und einer schwarzen Winterjacke bekleidet.

Die Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich mit unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.