Bei einem Einsatz am Mittwoch an der Frauentormauer in Nürnberg sind drei Polizeibeamte leicht verletzt worden.

Gegen 20.15 Uhr waren die Beamten zur Frauentormauer gerufen worden, weil sich dort ein 27-Jähriger nach einem Bordellbesuch einer Prostituierten gegenüber wie wild gebärdete, berichtet die Polizei.

Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, ging er auf die Beamten los.

Der Mann musste mit Unterstützung einer weiteren Streife gefesselt und in Gewahrsam genommen werden .

Anschließend kam er zur weiteren Verwahrung in die Haftanstalt beim Polizeipräsidium Mittelfranken. Der zuständige Staatsanwalt ordnete bei dem 27-Jährigen eine Blutentnahme an.

In der Haftzelle randalierte der 27-Jährige trotz angelegter Handfesseln weiter, trat gegen die Toilettenschüssel und die Gitterstäbe.

Dabei verlor er offenbar das Gleichgewicht, fiel nach hinten und schlug mit dem Hinterkopf auf. Der verständigte Rettungsdienst brachte den Mann dann zur weiteren Wundversorgung in eine Klinik.

Gegen den 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.