Nach jetzigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen befand sich das Paar am Montag um etwa 10:30 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in Hilpoltstein (Landkreis Roth), als ein Streit zwischen ihnen eskalierte. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung hat die Frau ihren Partner offenbar mehrere Verletzungen mit einem Messer im Oberkörperbereich beigebracht. Der Mann soll sie zuvor gewürgt haben.

Die spätere Beschuldigte kam kurz darauf selber zur Polizeiinspektion Hilpoltstein und meldete den Sachverhalt. Sofort wurden Polizei und Rettungsdienst zur genannten Wohnung beordert, wo man den schwerverletzten 28-Jährigen auffand und ihn nach seiner Erstversorgung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht hat.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte zwischenzeitlich Haftantrag gegen die 22-Jährige. Sie wird noch am Dienstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der entscheidet, ob die Frau in Untersuchungshaft muss. pol