In Rauhenebrach entdeckte ein Vermieter am Donnerstag letzter Woche 13 teils neuwertige Fahrräder in einem Zimmer seiner Mietwohnung. Der Mann hatte die Wohnung vorübergehend an einen Mitarbeiter seiner Firma vermietet und sollte nun neu vermietet werden.


Verdächtiger festgenommen

Bei der Überprüfung der Rahmennummern stellte die Polizei fest, dass es sich um gestohlene Fahrräder handelt. Der 34-jährige Mitarbeiter des Paketdienstunternehmens wurde noch am selben Tag festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt.


Zehn Fahrräder bereits zurückgegeben

Er gestand, die gefundenen Fahrräder auf seiner Tour im Raum Gemünden aus unverschlossenen Garagen und Carports entwendet zu haben. Zehn der 13 gefundenen Fahrräder konnten bereits Tatorten in Gemünden, Rieneck und Burgsinn zugeordnet werden. Da sich unter dem Diebesgut auch mehrere E-Bikes befanden, beläuft sich der Wert auf circa 11.000 Euro.

Richterin erkennt keinen Betrugsvorsatz bei Handwerker aus den Haßbergen