Ihre Hektik ist einer 43-Jährigen zum Verhängnis geworden: Um schneller voranzukommen, versuchte die Frau am Samstagvormittag, mit ihrem Polo einen Schneepflug auf der Straße bei Mainklein zu überholen. Obwohl Verkehrszeichen an dieser Stelle eindeutig das Überholen verbieten, scherte die Frau aus, um den vor ihr fahrenden Räum- und Streudienst zu überholen.
Beim Wiedereinscheren geriet der Kleinwagen auf der schneebedeckten Fahrbahn dann so stark ins Schleudern, dass die 43-Jährige in den Graben schlitterte. Dabei überschlug sich der Wagen mehrfach.


Fahrerin muss in die Klinik

Wie die Polizei Lichtenfels mitteilt, erlitt die Fahrerin bei dem Unfall leichtere Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Der total beschädigte Polo musste von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden. red