Im letzten Saisonspiel gaben sie noch einmal einen beeindruckenden Beweis ihrer Stärke. Mit 9:0 fegten sie den Tabellendritten EC Erkersreuth vom Platz.
So konnte man die Nachricht verschmerzen, dass die Einzel-Vereinsmeisterschaft des TC Michelau auf August verschoben werden musste.


Bezirksliga, Herren 30

TC Michelau -
EC Erkersreuth 9:0
Schon nach den Einzeln war klar, dass der TC Michelau diese Partie nicht mehr verlieren konnte. Mit Ausnahme von Thomas Fugmann, der erst im Match-Tiebreak gegen den starken Stefan Bräuer alles klar machte, hatten alle übrigen Michelauer in überragender Manier ihre Matches gewonnen. Die Doppel waren nur noch Formsache, zumal die Paarung Matthias Grandits/Florian Sommer vom EC nicht mehr antrat. Am Ende hieß es nach Spielen 100:28 für den Tennisclub Michelau was den Siegeswillen der Hausherren unterstreicht.
Ergebnisse: T. Fugmann - S. Bräuer 6:7, 6:3, 10:8; C. Thiem - M. Grandits 6:0, 6:0; S. Theim - F. Sommerer 6:1, 6:1; T. Endres - L. Pleiner 6:0, 6:1; S. Krappmann - M. Zoufaly 6:1, 6:1; T. Gareis - J. Becker 6:1, 6:0; C. Thiem/S. Thiem - M. Grandits (w.o.)/F. Sommerer (w.o.); S. Krappmann/S. Herold - S. Bräuer/L. Pleiner 6:2, 6:2; C. Schütz/C. Kirmes - M. Zoufaly/J. Becker 6:4, 6:4


Bezirksliga, Herren 65

TC Michelau - TC Rehau 4:2
Mit einem respektablen dritten Tabellenplatz beendeten die Herren 65 die Saion 2017. Punktgleich mit dem Tabellenzweiten TC Drossenfeld hatten sie lediglich auf Grund der Matchpunkte (Drossenfeld 23:13; TCM 21:15) das Nachsehen. Ungefährdet sicherte sich der TC Hof die Meisterschaft in der Gruppe. Nach den Einzeln stand es 3:1 für die Hausherren, bei denen ausgerechnet ihre Nr. 1, Walter Schramm im Match-Tiebreak keinen Stich machte. Den Siegpunkt holten Herbert Schweigert und Gunder Stark im Doppel, so dass der angeschlagene Walter Schramm sein Doppel an der Seite von Richard Jakob nicht mehr zu Ende spielen musste. kag
Ergebnisse: W. Schramm - P. König 6:3, 3:6, 0:10; H. Schweigert - H. Böhme 6:0, 6:2; G. Stark - R. Zeitler 6:4, 6:1; R. Jakob - K.H. Wendler 6:1, 6:2; W.Schramm w.o.)/R. Jakob - P. König/H. Böhme 4:6, 1:2; H. Schweigert/G. Stark - R. Zeitler/K.H. Wendler 6:0, 6:2