Am Samstagabend war der Aufstieg perfekt. In der kommenden Saison spielen die Herren 40 des Tennisclubs Michelau in der Bezirksliga. Unbesiegt holten sie sich mit 10:0 Punkten die Meisterschaft in der Bezirksklasse 1. Vorbildlich war dabei die Rolle von Christian Schütz, der in der abgelaufenen Saison alle Matches für sich entschied.


Landesliga, Herren 30

TC RW Bad Kissingen -
TC Michelau 7:2
Die Fahrt nach Bad Kissingen hat sich für die Landesligamannschaft des TV Michelau nicht wirklich gelohnt. Gegen den Tabellendritten hatte der Fünfte klar das Nachsehen. Lediglich Stefan Krappmann entschied sein Einzel im Match-Tiebreak für sich, so dass der Sieg der Hausherren bereits feststand. Die Doppel wurden nicht ausgespielt, wobei Bad Kissingen gegen Sebastian Thiem und Stefan Krappmann einen weiteren Zähler zum 7:2 abtrat.
Ergebnisse: R. Pucher - T. Fugmann 6:0, 6:0; D. Kiesel - C. Thiem 6:2, 6:0; B. Mozes - S. Thiem 6:2, 7:5; C. Röder - S. Krappmann 6:2, 4:6, 4:10; M. Wittek - T. Gareis 6:2, 6:1; R. Junge - C. Kirmes 6:2, 6:1


Bezirksklasse 1, Herren 40

TC Michelau -
TC Oberkotzau 6:3
Den entscheidenden Punkt in einer umkämpften Begegnung holte Jürgen Kern im Match-Tiebreak. So stand mit dem 4:2 nach den Einzeln der Gesamtsieg der Michelauer und damit der Aufstieg bereits fest, da die Gäste nur mit fünf einsatzfähigen Spielern angetreten waren. Im Einzel ging ein Punkt kampflos an Ralf Lauer, der diesen "Sieg" lieber im Spiel errungen hätte. Ein Doppel hatte der TCM damit ohnehin sicher. Kampflos erhielten noch J. Kern/H. Gareis und C. Schütz/R. Lauer die Punkte.
Ergebnisse: M. Neumann - M. Richter 2:6, 1:6; W. Schramm - w. Schaller 0:6, 0:6; J. Kern - K. Minarik 7:5, 4:6, 10:7; H. Gareis - S. Martin 6:1, 6:2; C. Schütz - I. Novikov 6:3, 6:0; R. Lauer - R. Seebauer (w.o.)


Bezirksliga, Herren 65

TV Rehau -TC Michelau 3:3
Die Herren 65 kehrten mit einem Unentschieden aus Rehau zurück. Etwas unglücklich agierte dabei Walter Schramm, der sein Einzel im zweiten Satz mit 6:7 abgeben musste. Für ihn revanchierte sich Günter Scheller im Match-Tiebreak, während Günther Gutgesell seinem Gegenüber die Höchststrafe erteilte. Nach ausgeglichenem Spielstand in den Einzeln hatte Michelau durchaus die Chance, die Begegnung für sich zu entscheiden. Das Doppel Schramm/Scheller trumpfte auf. Gutgesell/Jakob retteten sich in den Match-Tiebreak, den sie dann aber abgeben mussten.
Ergebnisse: P. König - W. Schramm 6:3, 7:6; H. Wolf - G. Scheller 6:3, 3:6, 8:10; K.H. König - G. Gutgesell 0:6, 0:6; K.H. Wendler - R. Jakob 6:3, 6:4. - H. Böhme/W.Hartmut - W. Schramm/G. Scheller 6:7, 0:6; P. König/K.H. König - G. Gutgesell/R. Jakob 6:7, 6:3, 10:4