Dreizehn Tennis-Mannschaften des Baur SV Burgkunstadt waren am vergangenen Spieltag im Einsatz, zehn davon gewannen. Die Herren 40 erkämpften sich in der Bayernliga einen 5:4-Heimerfolg gegen den NHTC Nürnberg, und auch die Herren 75 starteten mit einem 4:2-Sieg beim TB Erlangen erfolgreich in ihre Bayernliga-Saison.


Bayernliga, Herren 40

Baur SV Burgkunstadt -
NHTC Nürnberg 5:4
Ein nach den Einzeln schon fast verlorenes Spiel drehten die Baur-SV-Herren 40 in den Doppeln zum unterwarteten Sieg gegen die starken Gäste aus Nürnberg. In der ersten Runde musste sich Steffen Fischer an Position 2 klar in zwei Sätzen geschlagen geben. Auch Holger Schmitt an Position 4 war chancenlos und verlor deutlich. Dafür siegte Christian Koller an Position 6 zu null. In der zweiten Runde gewann Michal Blazek an Position 1 mit seinem druckvollen Spiel gegen seinen um vier Leistungsklassen besser eingestuften Gegner überraschend deutlich in zwei Sätzen. Michal Dvorak an Position 3 musste die Überlegenheit seines Gegners anerkennen und unterlag in zwei Sätzen. Vladimir Nemec an Position 5 konnte im ersten Satz zwei Satzbälle nicht verwerten und unterlag ebenfalls.

So ging es mit einem 2:4-Rückstand nach den Einzeln in die entscheidenden Doppelbegegnungen.
Hier war das Einserdoppel Michal Blazek/Michal Dvorak erneut eine Klasse für sich und setzte sich klar in zwei Sätzen durch. Auch Holger Schmitt/Michael Schmiedel im Dreierdoppel waren erfolgreich. Das Zweierdoppel entwickelte sich in einem hochklassigen Spiel dann zu einem wahren Tenniskrimi. Im ersten Satz konnten sich Steffen Fischer/Christian Koller im Tiebreak durchsetzen, mussten jedoch den zweiten Satz abgeben. Nun musste der Matchtiebreak entscheiden. Nach Matchbällen auf beiden Seiten hatten Fischer/Koller am Schluss die besseren Nerven, gewannen 16:14 und holten den entscheidenden Punkt zum Sieg.
Ergebnisse: Blazek - Neumann 6:2, 6:2; Fischer - Lechler 1.6, 2:6; Dvorak - Bronner 1:6, 2:6; Schmitt - Förtsch 0:6, 0:6; Nemec - Liebetruth 5:7, 2:6; Koller - Stingl 6:0, 6:0; Blazek/Dvorak - Neumann/Förtsch 6:1, 6:1; Fischer/Koller - Lechler/Bronner 7:6, 2:6, 16:14; Schmitt/Schmiedel - Liebetruth/Stingl 6:2, 6:4


Bayernliga, Herren 75

TB Erlangen -
Baur SV Burgkunstadt 2:4
Zum Saisonauftakt wiederholten die Herren 75 ihren Erfolg vom Vorjahr. In den Einzeln waren Erwin Fischer, Heinz Thon und Dirk Schulze erfolgreich, nur Eberhard Tillner musste sich geschlagen geben. Die Doppel wurden verletzungsbedingt aufgeteilt.
Ergebnisse: Nester - Tillner 6:2, 6:2; Hofmann - Fischer 5:7, 2:6; Kalfelder - Thon 1:6, 0:6 (w.o.); Schwind - Schulze 4:6, 7:6, 7:10; Kalfelder/Schwin - Tillner/Fischer 0:6, 0:6 (w.o.); Schulz/Müller - Thon/Schulze 6:0, 6:0 (w.o.)


Landesliga, Herren 70

Baur SV Burgkunstadt -
TG 48 Würzburg 1:5
Mit einer deutlichen Niederlage starteten die Herren 70 in die Saison. Den einzigen Punkt erkämpfte sich Theo Seiler, der sich gegen seinen um acht Leistungsklassen besser eingestuften Gegner durchsetzen konnte. Otto Kießling, Norbert Kögler und Max Vogler unterlagen jeweils klar in zwei Sätzen. Auch in den Doppeln setzten sich die Gäste durch.
Ergebnisse: Seiler - Walter 6:3, 7:5; Kießling - Hruzik 4:6, 1:6; Kögler - Gresser 1:6, 0:6; Vogler - Götz 1:6, 2:6; Seiler/Vogler - Walter/Götz 1:6, 1:6; Kießling/Kögler - Gresser/Hornung 0:6, 3:6


Bezirksklasse 1, Damen

Baur SV Burgkunstadt -
TSC Mainleus 6:3
Die Damen durften sich im zweiten Saisonspiel über einen Heimerfolg freuen. In den Einzeln entschieden Julia Wimmer, Lisa Diroll und Irina Johann ihre Partien klar für sich. Vera Nemcova und Julia Fischer unterlagen jeweils in zwei Sätzen und Svenja Schütz an Position 1 musste sich nach einem knappen Spiel im Matchtiebreak geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln 3:3 und die Doppel mussten entscheiden. Hier siegten Svenja Schütz/Irina Johann, ohne ein Spiel abzugeben. Die Paarungen Vera Nemcova/Julia Fischer und Julia Wimmer/Lisa Diroll setzten sich jeweils im Matchtiebreak durch und machten den Sieg damit perfekt.
Ergebnisse: Schütz - Wich J. 1:6, 7:6, 7:10; Nemcova - Wich A. 4:6, 4:6; Wimmer - Pöpperl 6:2, 6:2; Fischer - Dewagner 2:6, 3:6; Diroll - Müller 6:0, 6:4; Johann - Fleischmann 6:3, 6:1; Nemcova/Fischer - Wich J./Wich A. 6:0, 2:6, 10:3; Schütz/Johann - Dewagner/Müller 6:0, 6:0; Wimmer/Diroll - Pöpperl/Fleischmann 4:6, 6:1, 13:11


Bezirksliga, Junioren 18

TC WB Thurnau -
Baur SV Burgkunstadt 1:5
Erster Saisonerfolg für die Junioren des Baur SV. Im zweiten Saisonspiel setzten sich Noah Schmiedel, der seinem Gegner die "Höchststrafe" verpasste, sowie Ruben Zuniga und Julien Zuniga, die jeweils im Match-Tiebreak gewannen, durch. Einzig David Rotenberger musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren.
In den Doppeln waren Noah Schmiedel/David Rotenberger und Ruben Zuniga/Julien Zuniga erfolgreich.


Bezirksklasse 1, Knaben 14

Baur SV Burgkunstadt -
TC WR Coburg II 5:1
Einen überzeugenden Sieg erspielten sich die Knaben. Bereits nach den Einzeln war die Partie nach Erfolgen von Noah Schmiedel, Julian Winter, Maximilian Schwarzmeier und Adrian Johann entschieden. Im Doppel war dann noch die Paarung Noah Schmiedel/Julian Winter erfolgreich. jufi