Die Herren 65 verspielten einen Erfolg gegen Küps bei ihrem 3:3 in der Bezirksklasse 1. Gegen den Tabellenführer Oberkotzau waren die Herren 40 überfordert und unterlagen klar mit 1:8. Auch die Damen 30 warten in der Bezirksklasse 2 nach wie vor auf ihren ersten Sieg. Diesmal verloren sie gegen FC Kupferberg mit 3:6


Bezirksklasse 1, Herren 65

TC Burgkunstadt -
TC Küps 3:3
Ein Spiel der verpassten Möglichkeiten, einen Sieg zu landen. Eine gute Vorstellung gaben die Burgkunstadter in den Einzelbegegnungen ab. Hier gewannen Alfred Heck, Helmut Padukience und Werner Rebhan ihre Spiele souverän. Viel Pech hatte Gerhard Gückel, der im Match-Tiebreak mit 8:10 den Kürzeren zog. Mit einer 3:1-Führung gingen die TCBler in die Doppel. Hier hatte Padukience/Rebhan beim Stande von 6:3, 5:4 Matchball, den sie nicht verwerteten. Die Strafe folgte auf den Fuß. Wich/Neder gewannen noch mit 7:5 und 10:7. Heck/Gückel verloren ihr Match mit 3:6, 4:6, so dass man sich am Ende die Punkte teilte.
Ergebnisse: Heck - Kuhnlein 6:3, 6:2; Padukience - Gerstmayer 6:4, 6:1; Rebhan - Kapahnke 6:1, 6:1; Gückel - Graf 7:5, 0:6, 8:10; Padukience/Rebhan - Wich/Neder 6:3, 5:7, 8:10; Heck/Gückel - Kuhnlein/Kapahnke 3:6, 4:6


Bezirksliga, Herren 50

MTV Bamberg -
TC Burgkunstadt 3:6
Mit diesem Sieg über die bis dato noch ungeschlagenen Bamberger machten die TCBler vermutlich ihr Meisterstück. Zumindest ist mit dem 6:3 beim MTV die Landesliga etwas näher gerückt. Einige Spieler verletzten sich schon in den Einzelbegegnungen, sodass am Ende kein Doppel mehr gespielt wurde. Eine überaus starke Form zeigten Spitzenspieler Thomas Wittmann, Michael Gahn, Rudi Griesser und Dirk Schartl, die einen 4:2-Vorsprung herausholten. Zwei Doppel gingen dann kampflos wegen Verletzung an die Burgkunstadter.
Ergebnisse: Bungsche w.o. - Wittmann 2:6, 4:4; Spies - Schmidt 6:1, 6:1; Hänisch - Günther 7:5, 4:6, 10.2; Endres - Gahn 4:6, 4:6; Weber - Griesser 6:4, 3:6, 4:10; Stich wo. - Schartl 2:6, 2:5; Spies/Weber w.o. - Schmidt/Günther 0:6, 0:6; Bungsche/Stich w.o. - Wittmann/Gahn 0:6, 0:6; Hänisch/Endres - Griesser Schartl w.o. 6:0, 6:0


Bezirksklasse 1, Herren 40

TC Burgkunstadt -
TC Oberkotzau 1:8
Die Burgkunstadter bleiben weiter ohne Sieg. Der Tabellenführer Oberkotzau zeigte seine ganze Klasse und ließ den Einheimischen nur wenige Chancen sich zu entfalten. Lediglich Stefan Schnödt gewann nach einem spannenden Match im dritten Satz mit 10:5 gegen Martin. Ansonsten zeigten die Gäste, warum sie die Tabelle anführen.
Ergebnisse: Korzendorfer - Richter 0:6, 4:6; Müller - Schaller 3:6, 2:6; Schnödt - Martin 6:3, 6:7, 10:5; Petterich - Dieter Seebauer 0:6,0:6; Michel - Klepacek 0:6, 0:6; Joppich - Rainer Seebauer 3:6, 1:6; Schnödt/Joppich - Schaller/Klepacek 0:6, 0:6; Petterich /Michel - Richter/R. Seebauer 0:6, 0:6; Polster/Polster - D. Seebauer/Martin 2:6, 0:6


Bezirksklasse 2, Damen 30

FC Kupferberg -
TC Burgkunstadt 6:3
Wie schon im Hinspiel mussten die Burgkunstadterinnen eine weitere Niederlage hinnehmen. Obwohl sie streckenweise hervorragend mitspielten, waren am Ende beide Punkte weg. Nach den Einzeln hätte es nicht 5:1, sondern durchaus auch 3:3 heißen können, da Christiane Schramm und Marianne Dressel erst im Match-Tiebreak unterlagen. Stephanie Schramm gewann nach großem Kampf ihr Match gegen Krautschuk im dritten Satz mit 10:6. Die zwei weiteren Zähler für die Gäste holten Püls/Dressel und Chr. Schramm/Koch. gi
Ergebnisse: Hohenreuther - Vonbrunn 6:1, 6:0; Grieshammer - Püls 6:1, 6:2; A. Schröppel Chr. Schramm 6:3, 1:6, 10:7; Krautschuk - St. Schramm 6:2, 4:6, 6:10; Prediger - Dressel 4:6, 6:4, 10:8; Milz - Koch 6:0, 6:0; Hohenreuther/Grieshammer - Vonbrunn/St. Schramm 6:3, 6:3; A. Schröppel /Milz w.o. - Püls/Dressel 0:5; Prediger/Döring - Chr. Schramm/Koch 4:6, 2:6