Bei den Frauen gewann Sandra Haderlein (SC Kemmern) in 38:28 Minuten. Beide sicherten sich damit die oberfränkische Meisterschaft im 10-Kilometer-Straßenlauf.

Die Junisonne hatte den Innenhof des Universitätsgeländes auf der Erba-Insel bereits aufgeheizt, als dort kurz vor 10.30 Uhr der Startschuss fiel. Die Strecke führte die Teilnehmer, die jüngste 13, der älteste 78 Jahre alt, entlang des Main-Donau-Kanals bis zur Buger Spitze und an der Regnitz entlang zurück. Zwei Minuten und 37 Sekunden nach Finsel erreichte Haderlein das Ziel.

Rang 2 bei den Männern sicherte sich Bahne Teklmichael (TSV Sonnefeld, 1. M20) vor Roland Wild (LG Bamberg, 1. M50). Vom TSV Staffelstein wurde Peter Boysen Gesamt-13. und Zweiter der M50. Bezirksmeister ihrer Klassen wurden die Staffelsteiner Sandra Nossek (W50, 45:04 Min.), Kurt Herbicht (M70, 45:16), Alfons Meixner (M65, 45:40) und Christa Stöcker (W60, 61:56). Gut platziert waren auch Werner Freitag (Gesamt-24., 5. M55, 46:26), Mario Reitz (Gesamt-35., 3. M40, 56:34). Das TSV-Männertrio Boysen, Herbicht und Meixner wurde in der Mannschaftswertung Dritter.

Von der TS Lichtenfels belegte Berthold Wolf den zweiten Platz in seiner Klasse M75. red