Böller, Sekt, Bleigießen - das sind alles Bräuche zum Jahreswechsel. Für nicht wenige Laufsportbegeisterte am Obermain gehört mittlerweile noch eine Sache dazu - der 2010 ins Leben gerufene Adam-Riese-Silvesterlauf in Bad Staffelstein. Auch heuer lädt der TSV Staffelstein Jung und Alt ein, das Jahr sportlich ausklingen zu lassen.

Vorfreude auf Silvester

"Die Resonanz aus den Vorjahren war so positiv, dass wir den Silvesterlauf natürlich gerne wieder anbieten. Vielleicht schaffen wir diesmal ja sogar bei der Teilnehmerzahl die 300er-Marke", sieht Karl-Heinz Drossel der Veranstaltung mit Vorfreude entgegen. Motiviert durch die positiven Rückmeldungen der Athleten haben der Leichtathletik-Abteilungsleiter des ausrichtenden TSV Staffelstein sowie weitere Helfer Vorbereitungen getroffen, um erneut einen Silvesterlauf durch die Straßen der Badstadt möglich zu machen.

Start und Ziel an der Adam-Riese-Halle

Die im vergangenen Jahr eingeführten Neuerungen hinsichtlich Streckenlänge und Streckenverlauf haben sich bewährt. Start und Ziel für alle Läufe ist weiterhin die Adam-Riese-Halle. Die Teilnehmer des exakt 10.000 Meter langen, amtlich vermessenen Hauptlaufes für Läufer ab 16 Jahren absolvieren vier Runden zu je 2250 Metern sowie die im Vorjahr bewährte zusätzliche 1000-Meter-Schleife. Wer die sportliche Herausforderung im Hobbylauf sucht, hat 5500 Meter zu bewältigen, sprich zwei Runden plus der Zusatzschleife.

Schülerläufe im Angebot

Jungen und Mädchen der Jahrgänge 1998 bis 2002 können am 2250 Meter langen Schülerlauf teilnehmen. Für die ganz jungen Läufer der Altersklassen U12 (2002/2003), U10 (2004/ 2005) sowie U8 (2006 und jünger) wird wie im Vorjahr zusätzlich ein 1000-Meter-Lauf angeboten.

Organisator Karl-Heinz Drossel würde sich natürlich freuen, wenn auch wieder zahlreiche Teams teilnähmen. Für die Mannschaftswertung werden die Zeiten der fünf schnellsten Läufer beziehungsweise der drei schnellsten Frauen eines Vereins addiert.

Duschen sowie Parkmöglichkeiten befinden sich in der vereinseigenen Peter-J.-Moll-Halle am Georg-Herpich-Platz, rund 200 Meter vom Start entfernt. Auch die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist möglich: Der Bahnhof in Bad Staffelstein befindet sich rund 500 Meter von der Halle entfernt.

Strecke ab 13 Uhr gesperrt

Verständnis müssen Autofahrer dafür aufbringen, dass zur Gewährleistung der Sicherheit der Läufer am Lauftag die gesamte Strecke von 13 Uhr bis 15.30 Uhr für den Verkehr gesperrt ist.