Bei den bayerischen Faustball-Meisterschaften der U16-Mädchen in Schweinfurt haben die Talente des TSV Staffelstein die Bronzemedaille gewonnen. Damit haben sich die Staffelsteinerinnen für die "Süddeutsche" am 27./28. Februar in Bad Staffelstein auch sportlich qualifiziert. Da der TSV als Ausrichter automatisch teilnimmt, darf nun auch der Vierte, der TV Segnitz, bei den süddeutschen Meisterschaften antreten.
Die neun Teams spielten in drei Vorrundengruppen sowie einer Zwischenrunde und den Finalspielen den Meister aus. Die Begegnungen gingen auf Zeit, sodass auch Unentschieden möglich waren.


Spannung in der Vorrunde

Im ersten Vorrundenmatch gegen den TV Segnitz II hatten die Staffelsteinerinnen das bessere Ende für sich. In einem Schlussspurt holten sie sich noch mit 15:14 den Sieg.
Ebenso spannend verlief die Begegnung mit dem späteren Meister TV Herrnwahlthann. In den letzten Sekunden des Spiels wurde noch einmal um alles gekämpft. Den letzten Punkt machten die Niederbayerinnen zum 16:15-Erfolg.


Zwischenrunde

Als Gruppenzweiter traf der TSV Staffelstein in der Zwischenrunde auf den TV Stammbach und den TV Hallerstein.
Die Spielerinnen des TV Stammbach waren den TSVlerinnen bestens bekannt. Doch genau das machte es nicht leichter. Um jeden Ball wurde lange gekämpft und die Schwächen des Gegners ausgenutzt. Am Ende hatten die Mädels aus dem Landkreis Hof mit 15:12 die Nase vorn.
Gegen den oberfränkischen Rivalen Hallerstein wollten die Staffelsteinerinnen unbedingt gewinnen. Mit sicherem Spiel ohne leichte Fehler siegten sie am Ende klar mit 17:11.
Als Gruppenzweiter ging es nun gegen den TV Segnitz I um den dritten Platz. Auch wenn das Ticket für die "Süddeutsche" sicher war, wollten die Staffelsteinerinnen doch die Medaille. Im ersten Satz zeigten die TSVlerinnen gute Leistungen in der Abwehr und beim Schlag, sodass der Abschnitt klar mit 11:7 an Staffelstein ging. Segnitz wehrte sich und hielt den zweiten Durchgang offen. Trotzdem setzten sich die Staffelsteinerinnen mit 13:11 durch und standen bei der Siegerehrung auf dem Treppchen.
Im Finale behielt der TV Herrnwahlthan die Oberhand gegen den TV Stammbach. Durch den Ausrichterplatz, den Staffelstein sicher hat, sieht man auch den TV Segnitz bei den süddeutschen Titelkämpfen wieder.
TSV Staffelstein: Pia Donath, Jule Donath, Laura Handtke, Maike Lemmink, Eva Liebl


Endstand

1. TV Herrnwahlthann, 2. TV Stammbach, 3. TSV Staffelstein, 4. TV Segnitz I, 5. TV Hallerstein, 6. ASV Veitsbronn, 7. TV Segnitz II, 7. SV Tannheim, 7. MTV Rosenheim spo