Zwei Tage rollte das Leder im Waldstadion von Weismain für Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren. Die Ausrichtung hatte die Jugendabteilung des SCW Obermain übernommen. In einem Einlagespiel zeigten die Frauen des SCW Obermain und des FC Fortuna Roth ihr Können. Die sehenswerte Partie endete 3:3.
Das E2-Turnier mit acht Mannschaften gewann der TSV Kulmbach vor der SG Kickers Harsdorf und der DJK Stadelhofen.
Mit neun Mannschaften ging das Turnier der E1-Junioren über die Bühne. Den Siegerpokal erhielt der FV Mistelfeld. Auf den Plätzen folgte der FC Baiersdorf, der SV Dörfleins und die Talente vom Ausrichter SCW Obermain.
Bei einem Kurzturnier der D-Jugend war die JFG Steigerwald vor dem SCW Obermain und dem SV Motschenbach erfolgreich. Ein Einlagespiel der C-Jugend gewann der SCW Obermain gegen den FSV Freienfels/Krögelstein mit 5:3.


Viele Eltern feuerten an

Am zweiten Tag waren die G- und F-Junioren im Einsatz. Beide Altersklassen waren mit 16 bzw. zwölf Mannschaften gut besetzt. Dabei zeigten die Nachwuchskicker und die einzige Mädchen-Mannschaft aus Michelau ansprechende Kombinationen und schöne Spielzüge, was von den zahlreichen Eltern und Angehörigen entsprechend honoriert wurde.
Bei der G-Jugend siegte schließlich der SC Feucht vor dem TSV Sonnefeld und dem SCW Obermain. Als Vierte verpassten die Talente des FC Altenkunstadt das Siegerpodest nur knapp.
Das F-Jugend-Turnier entschied nach spannendem Spielverlauf der FC Unter-/Oberrodach für sich, vor dem TSC Mainleus und dem SV Hut Coburg. Hier landeten die Weismainer Nachwuchskicker auf Rang 4. Die Siegerehrung nahm für die SCW-Jugendabteilung Ronald Milach zusammen mit Theresa und Hans Püls von der Weismainer Brauerei und dem Vereinsvorsitzenden Wolfgang Schmidt vor. dr