Während die Lichtenfelser Tennis-Herren in der Bayern- und Bezirksliga Niederlagen hinnehmen mussten, freuten sich die Damen in den Bezirksklassen 1 und 2 über zwei Erfolge. Auch die Juniorinnen und Junioren 18 waren erfolgreich.

Bayernliga, Herren 50

TC Hof - TC Lichtenfels 19:2
Es war eine bittere Niederlage für die Herren 50 des TC Lichtenfels. Nur das erste Einzel wurde gewonnen - danach sah das Team gegen Hof kein Land mehr.
Ergebnisse: Manthey - Tupy 0:6, 3:6; Konofsky - Weinmann 6:0, 6:0; Spacek - Martin 6:0, 6:0; Barthmann - Hofmann 6:0, 6:0; Paal - Voll 6:3, 6:0; Litzenberg - Schneidereit 6:4, 6:3. Manthey/Konofsky - Tupy/Hofmann 6:2, 6:1; Spacek/Paal - Weinmann/Voll 6:0, 6:1; Barthmann/Litzenberg - Martin/Schneidareit 6:2, 6:3.

Bezirksliga 1, Herren 40

TC Einberg -
TC Lichtenfels 12:9

Recht unglücklich verlief diese Partie, da das an und für sich starke dritte Doppel Herold/Breitenbach den ersten Satz glatt verlor, den zweiten erkämpfte, sich aber im Match-Tiebreak geschlagen geben musste. Im Einzel punkteten Claus Deininger, Thomas Schmutzler und Volker Breitenbach. Deininger/Schmutzler gewannen Doppel 1 - aber das reichte nicht, da Rubner/Leitinger glatt verloren.
Ergebnisse: Beetz - Deininger 1:6, 3:6; Hutschgau - Rubner 6:3, 6:2; Keller - Schmutzler 6:7, 4:6; Bassing - Herold 6:1, 6:2; Kommer - Breitenbach 6:7, 3:6; Bauer - Leitinger 6:3, 6:1. Betz/Bauer - Deininger/Schmutzler 4:6, 1:6; Hutschgau/Kommer - Rubner/Leitinger 6:3, 6:0; Bassing/Keller -Herold/Breitenbach 6:0, 3:6, 10:4.

Bezirksklasse 1, Damen 30

TC Lichtenfels -
SV Friesen 12:9

Knapp, aber mit einem glücklichen Ende für Lichtenfels, verlief das Heimspiel der Damen. Angelika Herold, Mathilde Hofmann und Edel Nützel sorgten für ein 6:6 nach den Einzeln. Herold/Mehl gewannen im Match-Tiebreak. Reichenbecher/Freitag zeigten ihren Gegnerinnen mit 12:0 die Grenzen auf, sodass man das wegen Verletzung aufgegebene Doppel Dona/Hofmann verschmerzen konnte.
Ergebnisse: Herold - Hammerschmidt 6:1, 6:0; Mehl - Welcher 5:7, 3:6; Dona - Wolf 5:7, 3:6; Witt - Loder 6:1, 2:6, 2:10; Hofmann - Stadelmann 6:3, 6:1; Nützel - Bayer 6:0, 6:0. Herold/Mehl 6:0, 2:6, 10:6; Dona/Hofmann - Wolf/Stadelmann 5:7, 0:3 wo., Reichenbecher/Freitag - Neder/Bayer 6:0, 6:0.

Bezirksklasse 2, Damen 50

TC Lichtenfels -
TC Lerch. Bayreuth II 11:3

Trotz des 11:3 war es alles andere als ein einfach Sieg: Lissy Löser und Monika Wasikowski mussten fast drei Stunden kämpfen, um den Match-Tiebreak für sich zu entscheiden. Karin Diroll und Birgit Nielsen gewannen in zwei Sätzen und holten auch die drei Doppelpunkte. Wasikowsi/Löser mussten abermals in den Match-Tiebreak, doch diesmal drehten die Gäste den Spieß um und holten sich die Ehrenpunkte.
Ergebnisse: Diroll - Bierhals 6:4, 6:1; Nielsen - Friedberg 6:2, 6:4; Löser - H.-Strotzer 4:6, 7:6, 10:8; Wasikowski - Küfner 7:6, 5:7, 10:5. Diroll/Nielsen - Bierhals/Friedberg 6:2, 6:4; Löser/Wasikowski - H.-Strotzner/Küfner 1:6, 6:3, 8:10.

Bezirksklasse 2, Herren

TC Lichtenfels -
TC Baunach 16:5

Zu Hause lief es bei der Herrenmannschaft besser als vergangene Woche in Hallstadt. Pascal Stössel, Tano und Sergio Scala und Michael Weisel landeten Zweisatzsiege. Frank Rubner gewann nach verlorenem ersten Satz den zweiten und siegte schließlich im Match-Tiebreak. Ein Doppel hätte zum Sieg gereicht, aber Bitterman/Rubner und S. Scala/Weisel erkämpften die restlichen sechs Punkte. sei
Ergebnisse: Stössel - Andres 6:1, 6:3; Scala T. - Wild 6:2, 6:0; Bittermann T. - Otto 4:6, 1:6; Scala S. - Otto Ch. 6:2, 6:2; Rubner - Weigel 3:6, 7:5, 10:4; Weisel - Landgraf 6:2, 6:1. Scala T./Herold - Andres/Wild 3:6, 2:6; Bittermann/Rubner - Otto/Otto 7:6, 7:7; Scala S./Weisel - Weigel/Landgraf 6:1, 5:7, 10:5.
Kreisklasse 2, Herren II
TC Lichtenfels - TSV Elsa II 14:7
Bezirksklasse 2, Junioren 18
TC Lichtenfels - SV Friesen 7:7
Kreisklasse 1, Juniorinnen 18
TC Lichtenfels - TC Hallstadt II 14:0
Kreisklasse 1, Knaben 14
TC Lichtenfels - TS Coburg II 2:12
Dunlop Kleinfeld, U9
TC Lichtenfels - TC Bischberg 11:9