"Wir hoffen natürlich, dass die Veranstaltung wieder eine so tolle Resonanz wie im Vorjahr mit damals knapp 300 Teilnehmern erfährt", so Karl-Heinz Drossel. Der Hauptorganisator von der Leichtathletik-Abteilung des TSV Staffelstein hat durch die sehr positiven Rückmeldungen zusammen mit weiteren Helfern auch heuer wieder Vorbereitungen getroffen, um erneut einen Silvesterlauf durch die Straßen der Badstadt möglich zu machen, als deren Schirmherr Bürgermeister Jürgen Kohmann fungiert.

Einige Neuerungen

Der Adam-Riese-Silvesterlauf wartet heuer mit einigen Neuerungen hinsichtlich der Streckenführung auf: Durch den Einbau einer Extra-1000-Meter-Schleife zusätzlich zu den vier Runden zu je 2250 Metern ist der Hauptlauf für Läufer ab 16 Jahren heuer genau 10 000 Meter lang. "Damit geht der Wunsch vieler Athleten in Erfüllung", erklärt Hauptorganisator Karl-Heinz Drossel, der sich auf das sportliche Finale in der Adam-Riese-Stadt freut.
Durch die Zusatzschleife bedingt wird auch der Hobbylauf für Laufbegeisterte ab 16 Jahren einen Kilometer länger, bei dem dieses Jahr 5500 Meter zu absolvieren sind, also die wie im Hauptlauf vorangestellte 1000-Meter-Zusatzrunde und zweimal die bekannte Runde zu je 2250 Metern.
Für die Schüler der Jahrgänge 1997 bis 2001 bleibt streckenmäßig alles beim alten, wie im Vorjahr bei den 2250 Metern Lauflänge.

Schülerläufe über 1000 Meter

Durch die neue Gestaltung des Streckenkonzeptes kann beim diesjährigen Silvesterlauf für die ganz kleinen Läufer der Altersklassen U12 (Jg. 2001/02), U10 (Jg. 2003/04) sowie U8 (Jg. 2005 und jünger) ein 1000-Meter-Lauf angeboten werden. Start und Ziel für alle Läufe ist die Adam-Riese-Halle. Die Schülerläufe beginnen um 13.30 Uhr, Hobby- und Hauptlauf um 14 Uhr. Der genaue Verlauf der Strecken ist mit Text und übersichtlicher Grafik auf der Homepage www.obermain-marathon.de beschrieben. Dort finden sich alle übrigen Informationen.

Verpflegung inklusive

Im Startgeld enthalten sind warme Getränke an Start, Ziel und während des Laufes der Strecke, ein kostenloser Urkundenausdruck per Internet unter www.sas-online.net , der Bayerische Laufkalender 2013 sowie ein Glas Sekt für die erwachsenen Teilnehmer gegen Abgabe ihrer Startnummer bei der Siegerehrung.
Auch wenn sich freilich jeder Teilnehmer als Gewinner fühlen darf und eine sicher wieder tolle Atmosphäre genießen kann, erwarten die schnellsten Läufer zusätzliche Auszeichnungen. So erhalten die Erstplatzierten jeder Altersklasse des Hauptlaufes - es wird in Fünferklassen gewertet - und die drei schnellsten Läuferinnen und Läufer des Hobbylaufes Sachpreise. Die drei Schnellsten der Schülerklassen U8 (2005 und jünger), U10 (2003/04), U12 (2001/02), U14 (1999/00) und U16 (1997/98) bekommen Pokale und Medaillen bei der Siegerehrung, die ab 16 Uhr in der Peter-J.-Moll-Halle stattfindet.
Für die Mannschaftswertung werden die Zeiten der fünf schnellsten Läufer beziehungsweise der drei schnellsten Läuferinnen eines Vereins addiert. Jeweils die drei schnellsten Teams werden mit Sachpreisen belohnt.

Streckensperrung ab 13 Uhr

Duschen sowie Parkmöglichkeiten befinden sich an der vereinseigenen Peter-J.-Moll-Halle am Georg-Herpich-Platz, rund 200 Meter vom Start entfernt. Der Bahnhof in Bad Staffelstein befindet sich rund 500 Meter von der Peter-J.-Moll-Halle entfernt. Die Autofahrer werden darauf hingewiesen, dass am Lauftag die gesamte Strecke von 13 Uhr bis 15.30 Uhr für den allgemeinen Verkehr gesperrt ist.
Online-Anmeldungen sind möglich über das Online-Formular auf www.obermain-marathon.de bis Sonntag, 30. Dezember, 20 Uhr.

Telefonisch ist die Anmeldung unter 09573/235055, per Telefax unter 09573 / 3317615 sowie per E-Mail an anmeldung@obermain-marathon.de oder info@obermain-marathon.de.

Anmeldedaten Es wird um folgende Angaben gebeten: Disziplin, Name, Vorname, Verein, Jahrgang, Geschlecht.

Startgebühren betragen für den Hauptlauf acht Euro, den Hobbylauf sechs Euro und für die Schülerläufe fünf Euro. Gegen eine zusätzliche Gebühr von drei Euro können sich Teilnehmer am Montag, 31. Dezember, von 10 bis 13 Uhr bei möglichen Startnummern-Ausgabe in der Peter-J.-Moll-Halle nachmelden.