Während sich die Tennis-Damen des TC Lichtenfels in guter Frühform präsentierten, mussten die Herren-Teams teils hohe Niederlagen hinnehmen.

Bayernliga, Herren 50

TC Georgensgmünd - TC Lichtenfels 19:2
Die Gastgeber, seit Jahren eine Spitzenmannschaft in der Liga und heuer unter den Titelkandidaten, präsentierten sich stark. Den Ehrenpunkt für den TCL holte Christian Schneidereit mit einer konzentrierten Leistung. Der leicht verletzte Petr Kutil an Nummer 1 brachte seinen Gegner nur im zweiten Satz in Verlegenheit. Wilhelm Wasikowski vergab im Einzel seine Siegchance und verlor dann im Doppel mit Kutil nur knapp im Match-Tiebreak.
Ergebnisse: Thiem - Kutil 6:2, 6:3; Stude - Tupy 7:5, 6:1; Okunek - Weinmann 6:2, 6:2; Schulze - Martin 6:1, 6:2; Giesche - Wasikowski 7:6, 6:2; Wiedemann - Schneidereit 3:6, 3:6; Thiem/Stude - Kutil/Wasikowski 4:6, 6:3, 10:8; Okunek/Schulze - Tupy/Martin 6:0, 6:1; Giesche/Wiedemann - Weinmann/Schneidereit 6:1, 6:0

Landesliga, Herren 70

TC Lichtenfels - TC Fichtelgebirge 0:14
Für die seit Jahren in der Landesliga spielenden Herren 70 wird es heuer sehr schwer werden in der Klasse zu verbleiben. Klaus Hummel, Stammspieler seit über 20 Jahren, fällt durch eine Verletzung aus und Georg Hofmann steht nicht mehr zur Verfügung. Die Einzel wurden in zwei glatten Sätzen verloren. Auch die beiden Doppel waren eine klare Angelegenheit für die Gäste.
Ergebnisse: Hofmann Gottfr, - Vahle 0:6, 1;6; Huwald - Thummeier 3:6, 3:6; Kiesewetter - Rupp w.o. Schiemann - Krechwost 0:6, 2:6; Hofmann/Kiesewetter - Vahle/Rupp 1:6, 4:6; Huwald/Schiemann - Thummeier/Grunwald 1:6, 3:6

Bezirksliga, Herren 40

TC Lichtenfels - TC Hallstadt 7:14
Trotz des Einsatzes von zwei Jokern im Doppel konnten die Herren 40 ihren Gegner nicht bezwingen. Selbst Claus Deininger hatte Mühe, gewann aber den ersten Satz - dann gab sein Gegner auf. Volker Breitenbach kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz in den Match-Tiebreak und entschied diesen für sich. Nach dem 4:8 in den Einzeln brachte auch eine kluge Doppelaufstellung nicht den erhofften Erfolg. Lediglich Wasikowski/Schmutzler sorgten für drei Punkte.
Ergebnisse: Deininger - Friedmann 7:5 wo.; Schmutzler - Klock 1:6, 2:6; Breitenbach - Fischer 4:6, 6:3, 10:4; Ratajzek - Mark 2:6, 0:6; Matauschek - Kölbl 0:6, 0:6; Leitinger - Elbel 1:6, 0:6. Wasikowski/Schmutzler - Klock/Fischer 6:1, 6:3; Deininger/Ratajzek 1:6, 2:6; Weinmann/Breitenbach - Kölbl/Fesel 4:6, 4:6

Bezirksklasse 2, Damen 50

TC Lichtenfels - TC Hof 12:2
Für die Damen um Karin Diroll begann die Saison mit einem deutlichen Sieg. Karen Gronebaum und Diroll bezwangen ihre Gegnerinnen in zwei Sätzen, Lissy Löser musste in den Match-Tiebreak, den sie für sich entschied. Ein Doppelgewinn hätte zum Sieg gereicht, aber die Gäste hatten keine Chance.
Ergebnisse: Gronebaum - Kiel 6:4, 6:3; Diroll - Litzenberg 6:4, 6:3; Löser - Wollner 6:2, 6:7, 11:9; Wasikowski - Kluttig 5:7, 3:6. Gronebaum/Diroll - Kiel/Litzenberg 6:2, 6:3; Löser/Wasikowski - Wollner/Kluttig 6:3, 6:2

Bezirksklasse 1, Damen 30

TC Lichtenfels - VfR Katschenreuth 19:2
In den Einzeln punkteten Angelika Herold, Susanne Mehl, Sylvia Dona, Mathilde Hofmann und Edeltraud Nützel in zwei glatten Sätzen. Nun musste nur noch ein Doppel gewonnen werden. Auch hier zeigten die Lichtenfelserinnen ihre Stärke und alle drei Matches gingen in zwei Sätzen an die Gastgeber.
Ergebnisse: Herold - Fichtner 6:1, 6:0; Mehl - Zimmerer 6:1, 6:3, Dona - Geyer 6:0, 6:0; Witt - Fichtner Y. 1:6, 4:6; Hofmann - Stenglein 6:2, 6:1; Nützel - Schwarz 6:2, 6:1. Herold/Mehl - Fichtner/Zimmermann 6:1, 7:5; Dona/Witt - Wehlau/Fichtner Y. 6:2, 6:2; Reichenbecher/Freitag - Stenglein/Schwarz 6:4, 6:1

Bezirksklasse 2, Herren

TC Hallstadt - TC Lichtenfels 12:9
Unglücklich verlief die Partie der Herren in Hallstadt. Im Einzel siegten nur Pascal Stössel und Michael Weisel in zwei Sätzen, und Tano Scala gewann den Match-Tiebreak. Sergio Scala und Frank Rubner mussten ebenfalls in den Match-Tiebreak, verloren diesen aber knapp, sodass es mit 6:6 in die Doppel ging. Hier punkteten nur Sergio Scala und Weisel.
Ergebnisse: Burgis - Stössel 6:7, 6:7; Klock - T. Scala 5:7, 6:4 4:10; Gackstatter - Bittermann 6:3, 6:1; Spörl - Scala S. 0:6, 6:1, 10:7; Trautmann - Rubner 7:5, 4:6, 1ß:6; Friedmann - Weisel 5:7, 1:6. Friedmann/Mark - Scala T./Bittermann 6:3, 6:3; Burgis/Gackstetter - Stössel/Rubner 6:2, 6:4; Spörl/Trautmann - Scala S./Weisel 3:6, 4:6

Bezirksklasse 2, Herren 40

TSV Scheuerfeld - TC Lichtenfels II 8:13
Für die "Zweite" der Herren 40 lief es im ersten Auswärtsspiel gut. Nach Zwei-Satz-Siegen im Einzel durch Günter Herold, Heinz Bittermann, Robert Hofmann, Jürgen Klaus und Stefan Reuter stand es 10:2. Die fehlenden drei Punkte zum Sieg erkämpfte das Doppel Hofmann/ Klaus im Match-Tiebreak.
Ergebnisse: Thees - Herold 1:6, 1:6; Stelzner - Bittermann 4:6, 0:6; Höhn - Hofmann 5:7, 1:6; Bauer - Klaus 4:6, 4:6; Gahn - Steuer 6:4, 3:6, 10:6; Scholz - Reuther 1:6, 0:6. Thees/Höhn - Herold/Bittermann 6:4, 6:2; Stelzner/Gahn - Hofm./Klaus 3:6, 6:3, 5:10; Bauer/Fromm - Reuther/Dörrzapf 6:4, 6:2

Bezirksklasse 2 Junioren 18

TC Lichtenfels - TSV Melkendorf 11:3
Sehr stark präsentierten sich die Junioren beim ersten Medenspiel. Willi Fischer, Max Fendrich, Ferdinand Vogt und Paul Schneidereit gewannen ihre Einzel glatt in zwei Sätzen. Nur ein Doppel musste man im Match-Tiebreak dem Gegner überlassen. seif
Kreisklasse 1, Damen:
TC Lichtenfels - SV Dörfleins 12:9
Kreisklasse 2, Herren:
TV Wallenfels - TC Lichtenfels II 18:3
Kreisklasse 1, Juniorinnen 18:
TG Neustadt/Cbg. - TC Lichtenfels 2:12
Kreisklasse 1, Jungen 14:
Baur SV Burgkunstadt - TC Lichtenfels 14:0
Kleinfeld, U 9:
SV Dörfleins - TC Lichtenfels 5:15