Die Herren 40 des Baur SV Burgkunstadt landeten in der Tennis-Bayernliga einen unerwarteten Heimerfolg und sicherten vorzeitig den Klassenerhalt. Die ersten Herren bleiben weiter auf Erfolgskurs in Richtung Aufstieg. Die Damen feierten ihren ersten Saisonerfolg.


Herren-40-Bayernliga

TVA 1860 Aschaffenburg -
Baur SV Burgkunstadt 7:2

Bereits nach den Einzeln war die Entscheidung gefallen, einzig Michal Blazek gewann sein Einzel. Michal Dvorak unterlang noch im Match-Tiebreak, während sich Steffen Fischer, Vladimir Nemec und Matthias Reuther jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben mussten.
Michael Schmiedel war verletzt und konnte daher nicht antreten. In den Doppeln holten Dvorak/Blazek den zweiten Punkt für den Baur SV. Fischer/Nemec mussten sich im Match-Tiebeak geschlagen geben.
Ergebnisse: Appelmann - Fischer 6:2/6:1; Zengel - Dvorak 4:6, 6:2, 10:6; Sommer - Blazek 2:6, 1:6; Hackspiel - Schmiedel 0:6, 0:6 (w.o.); Batev - Nemec 7:5, 6:4; Dietershagen - Reuther 6:2, 6:2; Appelmann/Sommer - Dvorak/Blazek 6:4, 4:6, 8:10; Zengel/Hackspiel - Fischer/Nemec 1:6, 6:3, 10:3; Dietershagen/Fecher - Schmiedel/Reuther 6:0, 6:0 (w.o.)
Baur SV Burgkunstadt -
TC Ing.-Mailing 5:4

Michal Dvorak verlor in zwei umkämpften Sätzen. Vladimir Nemec und Christian Koller kämpften ihre Gegner in zwei Sätzen nieder.
An Position 1 spielte Steffen Fischer sein bestes Saisonspiel, unterlag aber dem besten Spieler der Liga. Michal Blazek hatte im Match-Tiebreak das bessere Ende für sich. Holger Schmitt unterlag klar in zwei Sätzen. Dvorak/Blazek und Nemec/Koller zeigten perfektes Doppelspiel und setzten sich jeweils in zwei Sätzen durch. Mit dem Sieg gegen den Tabellenführer ist der Klassenerhalt geschafft.
Ergebnisse: Fischer - Pesek 2:6, 4:6; Dvorak - Hanus 2:6, 5:7; Blazek - Poloma 6:0, 1:6, 10:6; Nemec - Fritscher 6:2, 6:3; Schmitt - Gollwitzer 0:6, 2:6; Koller - Detter 6:4, 6:1; Dvorak/Blazek - Pesek/Bartos 6:2, 6:2; Fischer/Schmiedel - Hanus/Poloma 0:6, 0:6 (w.o.); Nemec/Koller - Fritscher/Gollwitzer 6:2, 6:1


Herren-75-Bayernliga

Baur SV Burgkunstadt -
TC GW Bayreuth 1:5

Eberhard Tillner, Erwin Fischer, Hubert Landeck und Max Vogler mussten sich in ihren Einzeln in zwei Sätzen geschlagen geben. Fischer/Vogler holten im Doppel den Ehrenpunkt.
Ergebnisse: Tillner - Michalski 3:6, 1:6; Fischer - Prell 5:7, 1:6; Landeck - Kögel 2:6, 1:6; Vogler - Dichmann 5:7, 6:7; Tillner/Guibert - Prell/Kögel 5:7, 4:6; Fischer/Vogler - Michalski/Pabst 6:2, 6:3


Herren-65-Bezirksklasse 1

EC Erkersreuth -
Baur SV Burgkunstadt 2:4

In den Einzeln waren Theodor Seiler, Heinz Thon und Dieter Schmidt erfolgreich nur Norbert Kögler musste sich klar geschlagen geben. Den entscheidenden Punkt holten im Doppel die Paarung Seiler/Thon, die sich im Match-Tiebreak durchsetzten.
Ergebnisse: Viebig - Seiler 4:6, 4:6; Distler - Thon 3:6, 3:6; Graspeuntner - Kögler 6:0, 6:0; Hudler - Schmidt 3:6, 3:6; Bareuther/Kolifik - Seiler/Thon 6:4, 3:6, 7:10; Distler/Judas - Kögler/Schmidt 6:4, 7:6


Herren-Bezirksklasse 1

TC Lerchenbühl Bayreuth II -
Baur SV Burgkunstadt 1:8

Die ersten Herren bleiben auf Meisterschaftskurs. Adam Nemec, Pascal Mennel, Dorian Uhlein, Hannes Kern und Peter Erhardt setzten sich jeweils in zwei Sätzen durch. Nur Stefan Kornitzky musste sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Auch in den Doppeln blieben die Gäste überlegen und entschieden alle Begegnungen für sich.
Ergebnisse: Rusam - Kornitzky 7:6, 3:6, 10:5; Grönewald - Nemec 0:6, 2:6; Hackauf - Mennel 4:6, 2:6; Schmidt - Uhlein 1:6, 1:6; Hendel-Diaz - Kern 1:6, 3:6; Görmar - Erhardt 1:6, 3:6; Schmidt/Matt - Nemec/Uhlein 1:6, 0:6; Grönewald/Görmar - Kornitzky/Erhardt 2:6, 1:6; Hackauf/Hendel-Diaz - Mennel/Kern 1:6, 6:1, 5:10


Herren-Bezirksklasse 2

Baur SV Burgkunstadt II -
TC Veste Coburg 2:7

Philipp Geßlein und Robert Schneider siegten klar in zwei Sätzen, während Tobias Geßlein, David Rotenberger und Karl-Heinz Liebich sich geschlagen geben mussten. Holger Schmitt an Position 1 unterlag im Match-Tiebreak. In den Doppeln unterlagen Schmitt/P. Geßlein im Match-Tiebreak, und auch T. Geßlein/Rotenberger und Schneider/Liebich mussten ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.
Ergebnisse: Schmitt - Ivanov 3:6, 6:3, 8:10; Geßlein P. - Herpich 6:0, 6:2; Geßlein T. - Leffler 2:6, 1:6; Schneider - Toman 6:2, 6:4; Rotenberger - Sell 1:6, 4:6; Liebich - Kerschbaum 1:6, 0:6; Schmitt/Geßlein P. - Ivanov/Herpich 4:6, 7:5, 8:10; Geßlein T./Rotenberger - Leffler/Toman 1:6, 4:6; Schneider/Liebich - Sell/Kirschbaum 1:6, 6:7


Damen-Bezirksklasse 1

TC Hallstadt -
Baur SV Burgkunstadt 1:8

Svenja Schütz, Julia Wimmer, Lisa Diroll, Julia Fischer, Irina Johann und Isabell Johann gewannen ihre Partien, und somit war der Sieg bereits nach den Einzeln perfekt. In den Doppeln siegten Wimmer/Fischer und Schütz/Ir. Johann deutlich, einzig die Paarung Diroll/Is. Johann musste sich geschlagen geben.
Ergebnisse: Müller - Schütz 1:6, 1:6; Kellerer - Wimmer 1:6, 2:6; Baumann - Diroll 1:6, 2:6; Engel - Fischer 6:1, 2:6, 7:10; Schneider - Johann Ir. 2:6, 1:6; Metzner - Johann Is. 1:6, 3:6; Müller/Baumann - Wimmer/Fischer 0:6, 0:6; Kellerer/Engel - Schütz/Johann Ir. 0:6, 1:6; Schneider/Metzner - Diroll/Johann Is. 6:4, 6:4


Junioren-18-Bezirksklasse 1

TSV Bindlach -
Baur SV Burgkunstadt 0:6

Die Junioren bleiben mit einem deutlichen Sieg weiter ungeschlagen. Hannes Kern, Noah Schmiedel, Niklas Dill und David Rotenberger ließen ihren Gegnern keine Chance, gewannen jeweils in zwei Sätzen und steuern auf den Aufstieg zu.


Knaben-14-Bezirksklasse 1

BSC Tauperlitz -
Baur SV Burgkunstadt 5:1

Für die Knaben gab es in Tauperlitz nichts zu holen. Julien Zuniga, Ruben Zuniga, Julian Winter und Adrian Johann waren klar unterlegen. In den Doppeln sicherten R. Zuniga/Johann den Ehrenpunkt. stfi