Den ersten Sieg errang Leon Raps (61 kg, gr.) gegen Javad Azimi. Der ACler lag zwar mit 0:4 zurück, ehe er bei einer Situation am Boden per Kopfzug seinen Gegner noch in der ersten Runde schulterte. Sieg Nr. 2 ging an Christoph Meixner (98 kg, Fr.), der den erfahrenen Eugen Dirbach mit Beinangriffen attackierte. Damit sammelte noch in der ersten Runde seine Punkte bis zur technischen Überlegenheit.
Die letzten vier Punkte für das Konto der ACler sollten die von Krum Chuchurov (66 kg, Fr.) gegen den ebenfalls starken André Bohrdin sein. Trotz heftiger Gegenwehr von Bohrdin war der ACler zu keiner Zeit in Gefahr und holte verdient vier Zähler für sein Team.
Anders sah es dagegen für Niklas Zillig (57 kg, Fr.) und Sebastian Reuther (130 kg, gr.) aus. Beide mussten gegen Linseisen Gerhard bzw. Iannacone Sascha noch in Runde 1 eine Schulterniederlage hinnehmen.

Nach der Pause ging nichts mehr

Nach der 12:8-Pausenführung ging alles nur noch schief. Johannes Grossmann (86 kg, gr.) gab eine Gewichtsklasse höher gegen Daniel Tollar mit großem Kampfgeist nur drei Mannschaftspunkte ab. Pech hatte danach Christopher Kegel (66 kg, gr.), der beim Stand von 10:10 aufgrund einer Unachtsamkeit durch einen Kopfhüftschwung von Martin Soller geschultert wurde.

Kopfstoß bleibt ungeahndet

Christian Merkel (86 kg, Fr.) erging es ebenso. Er führte 4:3 als er einen schweren Kopfstoß erhielt, der ungeahndet blieb. Trotzdem kämpfte er nach kurzer Behandlung weiter, wurde von Rainer Morasch förmlich überrannt und in die gefährliche Lage gebracht, aus der er nicht mehr entkam.
Johannes Lurz (75 kg, Fr.) litt gegen Hasan Soykan ebenfalls unter den fragwürdigen Entscheidungen des unsicheren Mattenleiters. Lurz verlor mit 3:4.
Der Mannschaftskampf war damit entschieden, sodass Christian Lurz (75 kg, gr.) nach einer Rippenverletzung beim Stand von 12:2 für den Auer Vladislavs Jakuovics aufgab. cr

Schüler verlieren Derby in Hof

Die ACL-Schüler verloren beim ASV Hof klar mit 4:36. Nacheinander unterlagen auf Schultern oder durch technische Überlegenheit Hannes Handke, Philipp Gagel, Ömer Taskin, Jakob Zillig, Philipp Ender, Phillip Kegel und Lukas Stammich. Nur Marius Geuß konnte auf Lichtenfelser Seite gewinnen und die einzigen Punkte für die Korbstädter einfahren. Zwei Gewichtsklassen blieben bei den AClern unbesetzt. mas