Einbruch in Oberfranken - Mann schlägt 25-Jährige nieder: Am Dienstagvormittag (18. Juni 2019) ist es im oberfränkischen Lichtenfels zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Ein Unbekannter verschaffte sich Zutritt zum Haus in der Andechser Straße. Gegen 09.40 Uhr kam eine 25-jährige Frau nach Hause und bemerkte den Einbruch.

Lichtenfels: Frau bei Einbruch bewusstlos geschlagen

Kurze Zeit später ging der unbekannte Mann auf sie los. Der Einbrecher schlug sie mit einem Gegenstand nieder, so dass sie zu Boden stürzte und bewusstlos liegen blieb. Der Täter flüchtete anschließend. Aktuell ist unklar, ob er mit Beute flüchtete. Als die 25-Jährige wieder zu sich kam, alarmierte sie sofort die Polizei. Die Beamten fahndeten umgehend nach dem Täter. Bisher fehlt vom Einbrecher jede Spur. Es liegt derzeit auch keine Beschreibung vor, wie die Polizei mitteilt. Die 25-Jährige wurde verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, wo sie medizinisch versorgt wurde.

Zeugen gesucht: Wer hat etwas in Lichtenfels bemerkt?

Die Kriminalpolizei Coburg hat den Fall übernommen: Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Hinweise werden unter 09561/645-0 entgegen genommen. Wer den Einbruch sowie die Flucht am Dienstag in der Andechser Straße beobachtet hat, soll sich bei der Kripo melden.

Notruf absetzen: So geht es richtig

Sohn überrascht Einbrecher am helllichten Tag und wird gebissen und geschlagen

Im Haus seiner Mutter hat ein Sohn am Montagnachmittag einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Als er den 41-Jährigen stellen wollte, biss dieser den Sohn und teilte Schläge aus. Wenige Minuten später traf die Polizei ein.