Die Pfarrei Herz-Jesu Schwürbitz erinnerte mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche der Verstorbenen, der von Pfarrer Diter Glaeser zelebriert wurde. Unterstützt wurde er von den Lektoren Stefan Fleischmann, Horst Habermann sowie den Ministranten.

Pfarrer Dieter Glaeser stellte im Gottesdienst die Bedeutung des Allerheiligentages besonders heraus. Für die musikalische Umrahmung sorgte der katholische Kirchenchor unter Leitung von Marvin Steglich.

Prozession zum Friedhof

Anschließend führte die Prozession durch den Ort zum Friedhof, wo das Totengedenken, umrahmt von der Blaskapelle Schwürbitz unter Leitung von Michael Stettner, stattfand.

Abwechselnd mit den Lektoren sprach Pfarrer Glaeser Gebete, Fürbitten und Texte. Gleichzeitig besprengte er die Gräber mit Weihwasser.

Nach dem Schlusssegen dankte Pfarrer Glaeser allen Mitwirkenden und Friedhofsbesuchern für die würdige Feierstunde, insbesondere die Blaskapelle.

Die Friedhofspenden dienen der Kirche für Renovierungsmaßnahmen im nächsten Jahr.