Am Donnerstagabend, gegen 17.20 Uhr, befuhr eine 60-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem grauen Ford Focus von Coburg kommend die A 73 in Richtung Lichtenfels. Nachdem sie die Autobahnabfahrt nach Untersiemau verpasst hatte wendete sie kurz nach der Anschlussstelle Kösten und fuhr als Geisterfahrerin auf der Autobahn zurück in Richtung Coburg. Dies berichtet die Polizei.

Kurz vor der Autobahnanschlussstelle Kösten wendete sie dann abermals auf der A 73 um dann wieder in Richtung Lichtenfels weiter zu fahren. Letztendlich konnte sie von einer Polizeistreife angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Die Polizei bittet weitere Zeugen oder Fahrzeugführer, die durch die Geisterfahrerin gefährdet wurden, sich telefonisch bei der Polizeistation Bad Staffelstein unter der Telefonnummer 09573-2223-0, zu melden.