Die völlig orientierungslose Frau konnte sich laut Polizeibericht nicht artikulieren und wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnten schließlich die Personalien festgestellt und die Lichtenfelserin ihren Angehörigen übergeben werden.