Der Brand eines Wäschetrockners wurde der Polizei Bad Staffelstein am Dienstagmorgen nachträglich gemeldet. Eine 86-jährige Frau schaltete am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ihren im Keller stehenden Wäschetrockner an. Als Sie am Dienstagmorgen Besuch erhielt, stellte dieser starken Rauchgeruch fest und verständigte die Freiwillige Feuerwehr Ebensfeld sowie die Polizei.

Durch die Rauchentwicklung wurde der gesamte Kellerraum verrußt und die Elektroinstallation in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen nicht zu Schaden.