Der Polizei wurde mitgeteilt, dass von Samstag auf Sonntag im Mühlweg Jugendliche zelten würden. Der Platz wäre verschmutzt und das Brückengeländer an der Weismain beschädigt. Die Streife traf vor Ort auf vier Jugendliche. Eine Verschmutzung stellten die Polizeibeamten nicht fest. Jedoch waren das Holzbrückengeländer sowie die Rutsche des Spielplatzes mit einer Axt beschädigt worden. Der Stadt Weismain entstand dabei ein Schaden von 300 Euro. Die Ermittlungen nach dem Täter dauern noch an.