Die Saison am Badesee ist eröffnet. Auch wenn das Wasser noch relativ kühl ist, stakst ein älterer Mann an diesem Maitag über den Strand und eröffnet prustend die Badesaison. Auf der Terrasse des Badesees sitzen einige Gäste und bewundern den mutigen Badegast.
Bald schon wird die großzügig bemessene Liegewiese an dem neun Hektar großen Badesee wieder stark bevölkert sein. An heißen Sommertagen finden hier bis zu 3500 Menschen Platz, sagt Martin Lüders, Geschäftsführer der Staffelsteiner Freizeit-GmbH, die für den Badesee die Betriebsträgerschaft hat. Der See wird von unterirdischen Quellen gespeist, die für eine hervorragende Wasserqualität sorgen. Wer möchte, der kann auf dem parkähnlichen Areal Beachvolleyball oder -Soccer spielen oder zu der künstlichen Insel mitten im See schwimmen.
Eine weitere Liegewiese mit vielen Schattenzonen steht am Freizeitbad "AquaRiese" auch im Sommer zur Verfügung - gerade für Eltern kleiner Kinder ist das eine Alternative zum großen Badesee nebenan.


Erst klettern, dann baden

Neu ist die Kombination "Klettern und Baden", sagt Martin Lüders. Dieses Angebot richte sich speziell an Familien, die - zum Beispiel in den Ferien - einen Tag in der Naherholungsregion am Obermain verbringen möchten. Nach einem Besuch des 14 000 Quadratmeter großen Waldklettergartens oberhalb von Kloster Banz besteht die Möglichkeit, anschließend den Badesee anzusteuern und den weiteren Tag am Strand ohne Aufpreis zu verbringen.
Der Klettergarten bietet zahlreiche Parcours verschiedener Schwierigkeitsgrade und wurde erst jüngst um zwei Attraktionen bereichert. Wer nicht nur in den Baumwipfeln klettern möchte, sondern sich traut, wie Tarzan durchs Blätterdach zu schweben, der kann die Seilbahn "Flying Fox" nutzen. Im vergangenen Jahr, sagt Martin Lüders, sei zudem ein neues Sicherungssystem installiert worden, aus dem sich der Kletterer alleine nicht ausklinken kann.
Die "Waldschänke" am Waldrand ist nicht nur der richtige Ort, sich nach der Klettertour zu erfrischen, sie ist auch eine ideale Anlaufstelle für Wanderer vom nahe gelegenen Planetenweg oder für Mountainbiker, die den Banzer Wald durchqueren.
Überhaupt spielt das Element Wasser eine große Rolle im Angebot der Freizeit-GmbH. Der Bootsverleih (sechs Kanus mit insgesamt 18 Plätzen) läuft seit Jahren sehr gut. Am Obermain bieten außerdem etliche weitere Bootsverleiher ihre Dienste an, die übers Internet leicht zu finden sind. Über die Internetseiten können die Boote problemlos bestellt werden, die dann vom Verleiher bereitgestellt und am Zielort abgeholt werden. Auf Wunsch bieten die meisten Verleiher einen Shuttle-Service an, der die Paddler anschließend zurück zu ihren Fahrzeugen bringt.


Paddeln ab Lichtenfels

In Zusammenarbeit mit dem "Flussparadies Franken", sagt Martin Lüders, sei es gelungen, nun auch Touren auf dem Main oberhalb des Hausener Wehrs bis Lichtenfels anzubieten. Das sei in diesem Jahr besonders hervorzuheben, denn die Strecke mainabwärts sei im Sommer wegen der ICE-Baustelle und der damit verbundenen Verlegung des Flusslaufes bei Breitengüßbach nicht in voller Länge befahrbar. Bleibt zu hoffen, dass der Wasserstand des Mains in diesem Jahr höher sein wird als im vergangenen Jahr, weil bei zu geringer Pegelhöhe der Paddelbetrieb eingestellt werden muss.
Für 47 000 Euro wurde die Fun-Arena neben dem "AquaRiese" jüngst von der Stadt Bad Staffelstein saniert (15 000 Euro steuerte die Kreissparkasse dazu bei). Das nun von einem hohen Ballfangzaun umgrenzte Feld ist fürs Basketball- und Fußballspiel geeignet. Der Spielbetrieb wird vom Personal des Freizeitbades reguliert; die Öffnungszeiten wurden im Kern verlängert, so dass Jugendliche hier täglich von 9 bis 20 Uhr (samstags 12 bis 13 Uhr) Sport treiben können. Die Benutzung ist unentgeltlich möglich.



Die Freizeit-GmbH

Bereiche Zur Staffelsteiner Freizeit-GmbH gehören neben dem Badesee die Fun-Arena, der Waldklettergarten Banz, das Spaßbad "AquaRiese", der Rad- und Kanuverleih sowie der Campingplatz.

Internet Im Internet sind viele Details der genannten Einrichtungen unter der Adresse www.aquariese.de zu finden.

Drachenbootrennen Auch in diesem Jahr wird auf dem Badesee wieder ein Drachenbootrennen ausgetragen. Schon jetzt können sich all jene Teams, die am Samstag, 6. August, teilnehmen möchten, per E-Mail anmelden (info@aquariese.de).