Am Mittwochnachmittag beschädigte der Hausbesitzer eines Anwesens im Landkreis zwei Türschlösser zur Wohnung seiner im gleichen Anwesen wohnenden Eltern. Diese hatten erst kurz zuvor die Schlösser auswechseln lassen, da ihr Sohn des Öfteren unberechtigt die Wohnung betrat. Durch das Absägen und Verbiegen der Schlösser entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.